Online Leverkusen - das Nachrichtenportal

Switch to desktop Register Login

Wupsi: Warnstreiks am Mittwoch und Donnerstag 26. und 27.03.2014

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Verdi kündigt weitere Warnstreiks im kommunalen Nahverkehr an

Die wupsi wird am 26. und 27.03.2014 (Mittwoch und Donnerstag) erneut ganztägig bestreikt

 

Leverkusen. Bergisch Gladbach. Im Rahmen der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst hat die Gewerkschaft Verdi zur Fortsetzung der Warnstreiks in Nordrhein- Westfalen aufgerufen. Für Mittwoch, den 26.03., und Donnerstag, den 27.03.2014, wur-den weitere Streikmaßnahmen bei kommunalen Unternehmen angekündigt.

Seitens der Gewerkschaft ist beabsichtigt, auch die wupsi als Verkehrsunternehmen in Leverkusen und dem Rheinisch-Bergischen Kreis an beiden genannten Tagen von Dienstbeginn bis Betriebsende wieder zu bestreiken. Die Warnstreiks werden erneut für starke Beein-trächtigungen des ÖPNV-Angebotes sorgen. Mit Unterstützung der privaten Subunter-nehmer wird eine Grundversorgung mit Fahrtmöglichkeiten auf wupsi-Linien aufrecht-erhalten. Die wupsi bietet ihren Fahrgästen auch diesmal wieder einen Streikfahrplan an. Ihnen wird trotz dieses Grundangebotes empfohlen, an den Streiktagen auf alterna-tive Verkehrsmittel umzusteigen.

 

Im Tarifstreit im öffentlichen Dienst hat die Gewerkschaft Verdi zur Fortsetzung der bundesweiten Warnstreiks aufgerufen. Am Mittwoch, dem 26.03., und Donnerstag, 27.03.2014, wird auch die wupsi wieder von den Streikmaßnahmen betroffen sein. Aus Anlass des Streiks steht der wupsi-Buslinienverkehr in Leverkusen und dem Rheinisch- Bergischen Kreis dann ganztägig weitestgehend nicht zur Verfügung.

 

Da auch die Schülerverkehre betroffen sein werden, wird neben den Fahrgästen auch Eltern schulpflichtiger Kinder, die nicht zwingend auf die Beförderung mit öffentlichen Verkehrsmitteln angewiesen sind, empfohlen, an den Streiktagen ausnahmsweise alter-native Fahrtmöglichkeiten zu wählen.

 

Die wupsi bietet wieder einen Streikfahrplan an, um einen möglichst großen Teil (ca. 25%) des normalen Buslinienangebotes aufrechtzuerhalten. Dieser Streikfahrplan ist ab sofort unter http://www.wupsi.de/fahrplan/streikfahrplan online abrufbar. Es stehen Download-Dateien aller Buslinien, die trotz des Streiks Fahrten durchführen können, zur Verfügung. Nicht aufgeführte Linien können an den Streiktagen leider nicht angeboten werden und müssen entfallen.

 

Jederzeit aktuelle telefonische Auskünfte erteilt rund um die Uhr die Schlaue Nummer für Bus & Bahn 0 180 3 50 40 30 (9 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz; Mobilfunk max. 42 Cent/Min.).

Schreibe einen Kommentar

(c) 2014 Online-Leverkusen.de

Top Desktop version