Online Leverkusen - das Nachrichtenportal

Switch to desktop Register Login

Opladen - Schwerer Verkehrsunfall - ein Mann im Auto eingeklemmt Empfehlung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Bei einem Verkehrsunfall in Leverkusen-Opladen ist am Samstagmorgen (24. Januar) der Beifahrer (32) einer Pkw-Führerin (40) schwer verletzt worden.

Nach ersten Ermittlungen verlor die 40-Jährige gegen 10.15 Uhr auf der schneebedeckten und glatten Hardter Straße die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

In einer leichten Rechtskurve kollidierte der Kleinwagen der Langenfelderin mit dem entgegenkommenden Ford eines 35-Jährigen. Der Fordfahrer, der aus Richtung Langenfeld kam, prallte frontal mit seinem Wagen in die Beifahrerseite der Daewoo-Fahrerin. Rettungskräfte befreiten den im Innenraum eingeklemmten 32-jährigen Beifahrer und brachten ihn schwerverletzt in ein Krankenhaus. Die beiden Fahrzeugführer wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln. (st)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Letzte Änderung am

Schreibe einen Kommentar

(c) 2014 Online-Leverkusen.de

Top Desktop version