Online Leverkusen - das Nachrichtenportal

Switch to desktop Register Login

Manfort - Ladenbesitzer stellt Einbrecher

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Freitagabend (03. Oktober) hat ein Ladenbesitzer (43) in Leverkusen-Manfort einen Mann (31) auf frischer Tat bei einem Einbruch in sein Geschäft beobachtet und umgehend die Polizei informiert.

Gegen 20.30 Uhr verschaffte sich der 31-Jährige Zugang zu dem Bekleidungsgeschäft auf der Gustav-Heinemann-Straße. "Ich habe bereits morgens festgestellt, dass jemand eine Tür manipuliert hatte. Daraufhin habe ich mich abends 'auf die Lauer gelegt'", schilderte der 43-Jährige später gegenüber den eingesetzten Beamten. "Nachdem ich den Einbrecher in meinem Modeladen gesehen habe, verständigte ich sofort die Polizei", schilderte der Aufmerksame weiter.

In dem Moment, als die sofort alarmierten Beamten eintrafen, verließ der Polizeibekannte das Geschäft durch den Hauseingang. Als er die Uniformierten erblickte, versuchte er über die Gustav-Heinemann-Straße in Richtung Konrad-Adenauer-Platz zu flüchten. Allerdings klickten schon nach wenigen Metern die Handschellen.

Bei einer Durchsuchung des Tatverdächtigen fanden die Ordnungshüter noch diverses Einbruchsmaterial sowie einen Autoschlüssel auf. Eine Überprüfung des Fahrzeugs hat ergeben, dass die Kennzeichen entwendet und das Auto bereits im August dieses Jahres stillgelegt worden ist.

Der Festgenommene wurde einem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Köln
Pressestelle 
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln
Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de
www.koeln.polizei.nrw.de
Letzte Änderung am

Schreibe einen Kommentar

(c) 2014 Online-Leverkusen.de

Top Desktop version